Fahrradfloss

Projekt Fahrradfloss - Freiberuflicher Industriedesigner Eric Grams

Fahrradfloss

Mit dem eigenem Rad über das Wasser fahren

„Mit dem eigenen Fahrrad über das Wasser fahren ohne nass zu werden.“ Das war die Vision am Anfang des Kooperationsprojektes zwischen der Rau & Rose GbR und der FH-Potsdam. Ergebnis dieser Produktentwicklung ist ein innovatives Fahrradfloß, das genau diese Anforderungen erfüllt und darüber hinaus jede Menge Spaß macht. Verleih- und Abgabestationen im Verbund und an geeigneten Stellen ermöglichen nicht nur eine potentielle Verkürzung von Wegen, sondern die bisherige Trennung von Wasser- und Landtourismus kann endlich sinnvoll und ökologisch nachhaltig aufgehoben werden.

Die Antriebseinheit ist ein eigenständiges Element. Die Kraft des Fahrrads wird durch eine Laufwalze, welche mit zusätzliche Gewichten ausgestattet ist, aufgenommen. Somit ist eine große Schwungmaße gegeben. Mit diesem Effekt kann man den typischen Totpunkt überwinden und eine flüssige Bewegung gewährleisten. Die Kraftübertragung von der Laufrolle zum „Motor“ erfolgt durch einen Zahnriemenantrieb aus dem Fahrradbereich. Dieser ist nicht nur wesentlich langlebiger, sondern auch wartungsärmer, da keine Ölung erfolgt und somit umweltbewusster als ein herkömmlicher Kettenantrieb.

previous arrow
next arrow
PlayPause
Slider
Projekt Fahrradfloss - Freiberuflicher Industriedesigner Eric Grams
Projekt Fahrradfloss - Freiberuflicher Industriedesigner Eric Grams
Projekt Fahrradfloss - Freiberuflicher Industriedesigner Eric Grams
Projekt Fahrradfloss - Freiberuflicher Industriedesigner Eric Grams

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!