LIGNA

Ligna Handcycle - Freiberuflicher Industriedesigner Eric Grams

LIGNA

Handcycle Concept

Der Prototyp „Ligna“ ist die Designstudie eines handbetriebenen Liegerades aus Formholz. Fokus der Gestaltung sind körperlich beeinträchtigte Menschen, die ihre Beine nicht mehr bewegen können. Das Trike wird durch Gewichtsverlagerung gelenkt und die Kraftübertragung über eine Kardanwelle zum Hinterrad durch einen E-Motor verstärkt. Formholz ist ein Material, das aufgrund seiner ästhetischen Qualität vorwiegend bei der Gestaltung von Möbeln Verwendung findet. Es galt neue technophile Zielgruppen zu definieren und diese für das innovative Modell Ligna zu begeistern.


Nach ausgiebigen Materialtests und deren Auswertungen stellte sich heraus, dass mit der Verwendung von glasfaserverstärktem Eschenholzfurnier optimale Ergebnisse erzielt werden können. Das Eschenholzfurnier wurde in Verbindung mit Epoxidharz kalt gepresst. In einer weiteren Testreihe stellte sich heraus, dass bei der Verwendung von Epoxidharz auf Leinölbasis und Hanffasergewebe vergleichbare Ergebnisse erzielt werden können. Das Projekt ist in Zusammenarbeit mit Marcus Maybauer entstanden.

Ligna Handcycle - Freiberuflicher Industriedesigner Eric Grams
Ligna Handcycle - Freiberuflicher Industriedesigner Eric Grams
Ligna Handcycle - Freiberuflicher Industriedesigner Eric Grams
Ligna Handcycle - Freiberuflicher Industriedesigner Eric Grams

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!